#0043 – Fliegen

Freiheit rupft die Vernupft, Freiheit die weirde Begierde (Schiller, sinngemäß)


Vorwärts, jetzt geht es ran an die Substanz! Diesen Monat streiten wir über und um die Freiheit. Und ehrlichgesagt verirren sich Magdalena und Hartmut auch ein bisschen, denn dieses Thema erweist sich als äußert universell einsetzbar: Als Kampfbegriff, als Marketingtrick, als Rechtfertigung, Als Ideal, als Bettvorleger. All dies und noch so vieles mehr kann die liebe Freiheit sein.

Unsere beiden Radiorevoluzzer Eisi und Meisi besteigen die Barrikaden und stürmen vorbei an Utopischen Gegenteilabteien, Kunstfiguren, fliegen zurück zu sackigen Brausespringern und binden sich Filzkappen um die Ohren. Sie lassen Drako seine Maßnahmen verhängen und dann wird auch noch ein kleines Ständchen für den Erfinder dieser bekannten und beliebten, schwarzen Permanentmarkern geträllert, dass die Pinguine von der Felswand kippen.

Es kracht also im Gebälkunseres lieben Radio Z und in Ihrem heimelichen Podcastsesseln. Unsere Autor*innen indes breiten ihre Freiheitsschwingen über unseren Hirnen aus und haben sich zu stattlichen 16 Texten anstiften lassen. Hut Ab!

Auf, auf!
ruft ihr
Pappy, der Redaktionspapagey

PS: Hier noch die beiden in der Sendung referenzierten Videos:
Werner Herzog (real) lässt einen Pinguin in den Tod laufen
Werner Herzog (fake) lässt drei Pinguine von einer Klippe stoßen

Die Texte

Die Autor*innen

  • Andreas M. Lugauer
  • Vincent Eivind Metzger
  • Lea Schlenker
  • Peter Momberg
  • Hanne Mausfeld
  • Margit Heumann
  • Demien Bartok
  • Harald Kappel
  • Matt S. Bakausky
  • Janina Dotzauer
  • Julian Knoth
  • Zülküf Kurt


Die Sprecher*innen

  • Verena Schmidt
  • Carsten Striepe

Gesang

  • Das Jony und der Sebel
  • Zeha Schmidtke

#0042 – Fliegen

Der Traum vom Fliegen ist so alt wie die Menschheit selbst. (J.W. Goethe)


Hui, ist es ein Vögelchen, ist es ein Flugzeugchen? Nein, es sind Eisenbärtchen und Meisendrähtchen! Und sie sausen durch die Lüfte wie als wenn es Nichts wäre, dabei ist es wohl was. Es geht um nichts weniger als den ältesten Traum überhaupt, nämlich den vom Fliegen, welcher laut aller Quellen nämlich so alt ist, wie die Menschheit selbst.

Unsere beiden Radiomünchausens levitieren durch die Kulturgeschichte hindurch und reiten auf Elon Flieges Marsrakete, reden nicht über Motten, lernen die harten Fakten über Luftratten und stoßen Engel aus dem Himmel raus, lassen stinkende, verodelte Säcke aus dem All auf die Erde plumpsen und singen ein Lied für Prinzen.

Dazu heben unsere Autor*innen ihre Schwingen und schrauben sich auf zu wahnwitzigen geistigen Höhenflügen. The Sky ist eben doch noch das Limit.

Holm- und Rippenbruch
wünscht
Pappy, der Redaktionspapagey

Anhang: Virales Video des Monats

Die Texte

Autor*innen

  • Katja Schraml 
  • Harald Kappel
  • Matt S. Bakausky 
  • Arabella Block
  • Jutta v. Ochsenstein 
  • Theobald Fuchs 
  • Zeha Schmidtke 
  • Erasmus zu Rövershagen 
  • Michael R. Ludwig 

Sprecher*innen

  • Senta Hirscheider
  • Kim Gjarmati
  • Verena Schmidt
  • Sebastian Ludwig
  • Katja Schraml “schlupf”: 

Katja Schraml “schlupf”:

  • Senta Hirscheider und Christoph Mau

#0041 – Fake

„Das Leben lacht. Die Sonne strahlt. Der tote Vincent malt und malt.“ (Alfred Kerr)


All you need is fake! Das sangen schon die Rolling Stones und recht hatten sie. In dieser Ausgabe geht es ums Fälschen, Hochstapeln und Hoaxen. Eisenbart & Meisendraht rauschen durch Raum und Zeit auf der Suche nach dem perfektem Fake.

Unsere Beiden Radiopyramidenschemata Eisi und Meisi schnüffeln den Auren von Kunstwerken nach, Bauen österreichische Kleinstädte spiegelverkehrt im fernen Osten nach, minten Katzen auf die Blockchain, Verschenken den Vatikanstaat an Hannibal und dergleichen mehr.

Das Original gemintete Katzenbild können Sie übrigens hier betrachten und sammeln:
https://www.hicetnunc.xyz/objkt/20031

Diesen Monat tröpfelten leider nur eine beschauliche Menge an Texten in unsere Sendung; Die aber dafür von umso bemerkenswerter Schönheit sind (und bleiben). Dazu wurde noch im Innenhof gebohrt und gegrillt und unser virtueller Chopin trat in den Lofistreik.

Ich bitte Sie um Verzeihung,
Ihr
Pappy, der Redaktionspapagey

Die Texte

Die Autor*innen

  • Şafak Sarıçiçek
  • Matthias Rische
  • Vincent Metzger
  • Matt Bakausky
  • Harald Kappel
  • Luca Rihm

Die Sprecher*innen

  • Felix Benjamin
  • Anna Housa
  • Janina Ostermann
  • Katja Heinz

Cameo

  • Margret Bernreuther

#0040 – Märchen

Rucke-di-guck, Blut ist im Schuck!


Es war einmal in einem kleinen Sender in einer winzigen Großstadt zwei ungleiche Radiomator*innen. Die eine hieß Magdalena und war vorlaut und schnell und der andere hieß Hartmut und der war sehr alt und weise, aber dafür sehr langsam. Diese beiden Gefährten wichen nicht voneinander und wurden eines Tages im Märchenwald ausgesetzt. Es gab nur einen Ausweg aus diesem Themengestrüpp: Wegmoderieren, bis sich die Balken biegen.

Und so begannen die Beiden Radioarchetypen ihre Reise durch das monumentale Thema Märchen. Sie stiegen hinab in die Andrswelt, tanzen sich ihre Schuhe blutig, hauen Herrn Korbes windelweich (weil er es verdient hat ?) und schlürfen sozialistische Fischsuppe.
Auf ihre Aventüre begegnen ihnen die beiden Junggesellen Jacob und Wilhelm, die Magdalena und Hartmut dabei helfen, Clemens Brentano in die Tonne zu kloppen und ihn danach bis zum Zellhaufen kleinzufächern.

Es ist also einiges geboten im Eisimeisimärchenland. Und nicht nur das: Herr Eisenbart hat ein ausgiebiges Telefongespräch mit der Autorin Jacinta Nandi zerschnibbelt und gleichmäßig in der Sendung verteilt. Frau Nandi bringt ihre britische Perspektive hinein in unsere kleine Provinzsendung. Hübsch!

Das Thema hat unsere Autor*innen zu sage und schreibe 17 Texten inspiriert und um da mitzuhalten, gehen Eisi und Meisi in die Podcastverlängerung und packen das alles zusammen in eine dreistündige Superdupermegaausgabe.

Und wenn Sie nicht sterben, dann leben sie für immer
Ihr
Pappy, der Redaktionspapagey

Die Texte

Die Autor*innen

  • Jacinta Nandi
  • Martin Knepper
  • Jone Engel
  • Harald Kappel
  • Daphne Elfenbein
  • Steffen Diebold
  • Arabella Block
  • Zeha Schmidtke
  • Jutta v. Ochsenstein
  • Klaus Büchner
  • Katja Schraml

Die Sprecher*innen

  • Verena Schmidt
  • Karoline Schaum
  • Dieter Radke
  • Luca Rihm
  • Timo Möller
  • Sandy Malitzki

Im Interview

  • Jacinta Nandi

#0039 – Geschenke (Wichtelbonus)

Ich fürchte die Wichtel, auch wenn sie Geschenke bringen.


Heissa, da ist das Jahr schon wieder zu Ende gegangen; Und schwupps, ist auch schon ein neues da. Und erstmalig gab es eine sog. Radio-Z-Wichtelaktion auf unserem schönen Sender. Das heißt im Klartext: Redaktionen wurden wild durcheinandergemischt und haben sich gegenseitig die Moderationshefte in die Hände gedrückt.

Und so sind es nicht die beiden Radiodrückeberger*innen Eisi und Meisi, die die werte Hörerschaft im Januar durch unsere kleinen Literatursendung führen, sondern die schillernden Menschen aus der Redaktion „Durchgeknallt“.

Nicht minder zielstrebig geleiten sie uns durch ein gewohnt volles Programm aus Kulturtalk, philosophischen Ausuferungen der schönsten Sorte und illustren Literaturbeiträgen.

Zu welchem Thema? Na, wenn es nicht so fett in der Überschrift stünde, würde ich Ihnen jetzt sagen: ‚Warten sie´s ab, es soll eine Überraschung sein.‘ Aber nein, sie wissen es ja eh schon.

Unsere Autor*innen indes wurden diesen Monat mit hinreichend thematischer Freiheit ausgestattet und warfen sich ganz ohne Schwimmhilfe hinein in das Meer aus Buchstaben und Worten wo sie geflissentlich einen tadellosen Freistil praktizieren. Herrlich!

Die Redaktion „Eisenbart & Meisendraht“ bedankt sich aufs Herzlichste bei der Redaktion „Durchgeknallt“ für diese rundum gelungene Wichtelsendung.

Uns so bleibt es mir, ihnen einen guten Rutsch gewünscht zu haben.
Ihr
Pappy, der Redaktionspapagey

Die Texte

Die Autor*innen

  • Robert Alan
  • Harald Kappel
  • Erasmus zu Rövershagen
  • Raphael Stratz
  • Felix Benjamin
  • Gordie Lachance
  • Theobald Fuchs
  • Franz Walser
  • Lea Schlenker
  • Fabian Lenthe
  • Margit Heumann
  • Uschi Heidinger

Die Sprecher*innen

  • Verena Schmidt
  • Luca Ochmonek
  • Carl-David Habbe
  • Lukas Münich

Die Moderator*innen

  • Matthias Brühl
  • Nadine Arnold
  • Carl-David Habbe

#0038 – Heißgetränke

„Ist der Kopf morgens schwer wie Stein/lass es auch mal ein Kännchen sein.“ (M. Strzoda)

Vorsicht heiß und fettich (?)! In dieser Ausgabe geht es mit Temperaturen über 60 Grad ziemlich heiß her. Unsere beiden Radioröster Eisi und Meisi verkleiden sich als Kaffeemühlen und klemmen sich die trendigsten Tassengetränke geschmeidig hinter die Fressbretter, bis das Zahnfleisch denaturiert.

Etwas chaotisch schippert unsere kleine Literatursendung um das Kap der guten Hoffnung herum um an die begehrten Genussmittel aus weiter Ferne heranzukommen. Ist Tee und Kaffe überhaupt noch gesellschaftsfähig? War Goethe ein Salontiger? Hat dieses langerwartete Steampunkvideospiel wirklich so viel bar auf dem Teekessel, wie die findigen Vermarktungsstrategen das im Vorraus weismachen wollten?

Außerdem: Herr Professor Eisenbart macht den Kaffeepersöhnlichkeitstest, ein Ständchen für den verflossenen Karl Dall, Muckefuck, Fix Butte, Fix Malve und LoFi Hiphop.

Unsere Autor*innen lassen sich von der zittrigen Moderation aber sowas von gar nicht aus der Ruhe bringen und schenken dem werthen Auditorium Texte ein, die uns erden und gleichzeig aufs angenehmste aufwühlen.

Gut Schluck wünscht
Ihr
Pappy der Redaktionspapagey


Die Texte

Die Autor*innen

  • Lea Schlenker
  • Heike Fröhlich
  • Carolin Wabra
  • Theobald Fuchs
  • Ned F. McCowski
  • Arabella Block
  • Ramona Deniz
  • Clara Fieger
  • Andy Frischholz
  • Harald Kappel
  • Claus Caraut

Die Sprecher*innen

  • Verena Schmidt
  • Bernd Pflaum
  • Timo Möller
  • Margret Bernreuther
  • Sandy Malitzki
  • Andreas M. Lugauer

Claus Caraut: „Den Lichtersaft reinpläsieren“

Texte:
  • Andreas Unteregge
  • Bastian Borstell
  • Ben Mertens
  • Benjamin Kindervatter
  • Christoph d’Aube
  • Daniel Rapoport
  • Elisabeth Heide
  • Ella Gülden
  • Fabo Hotzenplotz
  • Filip Olmak
  • Jan Dobritius
  • Jessica Ramczik
  • Jo Goldmund
  • John Osinski
  • Julia Meta Müller
  • Katharina Schmidt
  • Kevin Hofius
  • Lean N. B. Völkering
  • Lisa Li
  • Marius Beise
  • Mark-Stefan Tietze
  • Martin Albrich
  • Mercedes Nabert
  • Mönch Meier
  • Robert Friedrich von Cube
  • Rosa Maria Stein
  • Sebastian Albin
  • Senneberg Lutz
  • Tom Schommsen
  • Wiebke Kämpf
  • Wulian Jagner
  • Yan Theodor Weißmann

Skript und Schnitt
  • Claus Caraut

Titel und Sounddesign
  • Andreas V. Weber

Sprecher*innen:
  • Andreas M. Lugauer
  • Andreas Unteregge
  • Anna Housa
  • Ben Mertens
  • Bernd Pflaum
  • Elisabeth Heide
  • Ella Gülden
  • John Osinski
  • Julia Meta Müller
  • Katharina Schmidt
  • Lean B. Völkering
  • Lisa Li
  • Margret Bernreuther
  • Mark-Stefan Tietze
  • Robert von Cube
  • Sandy Malitzki
  • Sebastian Albin
  • Timo Möller
  • Wiebke Kämpf

Epilog:


Texte:
  • Annebert Lassdas
  • Li Almereyda
  • Luise Braun
  • Maurizio Massaro
  • Roman Wilh
  • Sebastian Koch
Skript, Schnitt
  • Claus Caraut
Sprecher*innen:
  • Christian Y. Schmidt

#0037 – Geist

Geist verfügt offensiv über zwei Stärken, nämlich Psycho und sich selbst. Defensiv weisen Geister zwei Resistenzen gegen Gift- und Käfer-Attacken auf. (pokewiki.de)


Huhuuuu, ruft das Käuzchen aus dem Geäst heraus. Und das zurecht, denn in dieser Augabe vom Eisenbart & Meisendraht spukt es aber gewaltig.

Geist soll unser Thema sein diesen Monat und unsere beiden Radiobusters Eisi und Meisi jagen diesem diffusen Begriff hinterher; Kaum meint man, den Geist als solchen verstanden haben, da flutscht er einem auch schon durch die Finger und löst sich in Ektoplasma und klebrige Philosophie auf. Ein Unding im wahrsten Geiste des Wortes.

Der Heilige Pumuckl tanzt Ringelrei mit Marx, wir schütten Djinns heißes Teewasser über die immanenten Hände, riechen dem göttlichen Mundgeruch hinterher, töpfern uns ein Gehirn und Goethe, der olle Punk, sticht sich Sicherheitsnadeln durch die Brustwarzen. Und dann gibt es auch noch ein kleines Ständchen für Herbert Feuerstein.

Unsere Autor*innen packen die Federkiele aus und bringen wahre, schöne, gute und auch gruselige Texte zu Papier und füllen diese wilde Sendung fachgerecht mit, sie ahnen es, mit Geist.

mit viel Esprit grüßt
Pappy, der Redaktionpapagey

Die Texte

Die Autor*innen

  • Safak Saricicek
  • Arabella Block
  • Jutta v. Ochsenstein
  • Mina Reischer und Felix Foerster
  • Matt S. Bakausky
  • Verena Schmidt
  • Marco Kerler
  • Hanne Mausfeld
  • Katja Schraml
  • Theobald Fuchs
  • Margret Bernreuther
  • Michael Schmidt
  • Margit Heumann

Die Sprecher*innen

  • Julia Sperber
  • Sebastian Birk
  • Anna Housa

#0036 – Sex

Ja hoppla, jetzt bin ich fast von meinem Bimsstein gekippt.
WORÜBER wollen die beiden Radio-Halunk*innen diesmal eine Sendung machen? Über, na … na also! Nein, also sowas, das ist mir jetzt wirklich etwas zu … nunja
Und dazu soll ich jetzt eine Ankündigung schreiben?

Na gut, Prof. Eisenbart und Frau Dr. Meisendraht also wollen diese schöne Nebensache besingen, schweinische Texte aus aller Welt beackern und eventuell auch über Geschlechterrollen in der Gesellschaft reden (ZUMINDEST WENN ES NACH MIR GEHT). Außerdem Themen wie: Schwäne und Enten (warum ausgerechnet diese Vögel, hä??!), den Felsen von Gibraltar, Stangensellerie und Umsatzsteuer. Na-Ja!

Dazu reichen talentierte Autor*innen Texte aus eigener Feder (eine schrecklich pietätlose Analogie imho) dar.

Ein sexy Spaß für den/die moderne/n Literaturliebhaber*in und Kenner*in aller möglichen Stellungen in Sex. Pfui Teufel.

Schon ganz fickerig,
Ihr/Euer
Pappy, der Redaktionspapagey

Die Texte

Die Autor*innen

  • Karoline Schaum
  • Martin Knepper
  • Ella Carina Werner
  • Theobald Fuchs
  • Matt S. Bakausky
  • Jasper Nicolaisen
  • Michael Schmidt
  • Kuku Schrapnell
  • Juliane Kling
  • Margret Bernreuther
  • Arabella Block
  • Andreas Lugauer

Die Sprecher*innen

  • die Autor*innen
  • Verena Schmidt

#0035 – Langeweile (mit Ordner Spam)

„Langeweile ist der Wunsch nach Wünschen.“ (L. Tolstoi)


Gähn, liebe Zuhörer*innen, gähn. Diesen Monat wird es fade, dröge, hölzern und öd. Magdalene M. und Hartmut E. stellen das Fenster der Zeit auf kipp und muggeln sich ein in das samtene Tuch der Langeweile.

Unsere beiden Radioschlafschafe Eisi und Meisi kontemplieren lethargisch durch die Leere und droppen dabei auch die eine oder andere Weisheit. Um die Zeit endgültig totzuschlagen, haben sie sich zur Unterstützung Herrn Ordner Spam aus der IT eingeladen, der uns zur Zerstreuung ein bisschen aus dem Müllmailpostfach unserer Redaktion vorliest und sich gar nicht einkriegt vor Verzückung.

Dazu gibt es Kuchen und wie immer die spannenden Texte unseres Autorenpools. Diese haben sich für eine sehr lange Weile auf ihre Chaiselongues gefläzt und Texte verfasst, die uns den Trübsal aus den Ohrlöchern hinausblasen.

gute Unterhaltung wünscht
Pappy, der Redaktionspapagey


Die Texte

Autor*innen

  • Şafak Sarıçiçek
  • Elmar Tannert
  • Arabella Block
  • Lea Schlenker
  • Fabian Lenthe
  • Marco Kerler
  • Matt S. Bakausky
  • Herrmann Asien
  • Theobald Fuchs
  • Philip Saß
  • Kristof Künssler-McIlwain

Sprecher*innen

  • Verena Schmidt
  • Kim Gjarmati
  • Timo Möller

Gast

  • Ordner Spam (alias Matt S. Bakausky)

#0034 – Sucht

Übrigens: Kettenrauchen hilft nicht gegen Eisenmangel. (Frau Meisendrahts original Sprüchekalender)


Was ist Sucht? Baby don’t hurt me no more! So oder so ähnlich pfeifen es die Tauben diesen Monat von den Dächern und unsere beiden Radiojunkies Hartmut und Magdalena antworten und legen diesen vielseitig assoziierbaren Dominobegriff an mannigfache Themenkomplexe an: Sehnsucht, Armutstrinkerei, Marihuna, Kugelmenschen, Eisenmasken.

Frau Meisendraht nimmt das Heft der Moderation mittels eines unaufhörlichen Redeflusses in ihre zittrigen Fingerchen und Herr Professor Eisenbart droppt die F-Bombe. Wir besuchen griechische Trinkgelage, schütten das ein oder andere Gläschen Katzenkaffee in uns hinein, singen für den deutschen Humorfürsten Fitzgerald Asmúsen und lauschen den neuesten literarischen Designerdrogen aus dem Giftschrank des Eisi-Meisi-Moderatorenpools.

mit nüchternem Gruß,
Pappy der Redaktionspapagey


Die Texte:

Die Autor*innen

  • Şafak Sarıçiçek
  • Elmar Tannert 
  • Arabella Block 
  • Hanne Mausfeld 
  • Margret Bernreuther 
  • Clara Fieger 
  • Sarah Grodd 
  • Theobald Fuchs 
  • Juliane Kling 
  • Michael Schmidt

Die Sprecher*innen:

  • Verena Schmidt
  • Margret Bernreuther
  • Doris Hanslbauer
  • Timo Möller
  • Carolin Wabra
  • Philipp Kause