Leonie Elpelt: Leonie, 24, ungefragt bei Frau tv

Vor zwei Wochen postete eine Kommilitonin mir bei Facebook ein Video von Frau tv auf die Pinnwand. In diesem Video war ohne mein Wissen ein Instagram-Foto von mir verwendet worden. Zu sehen sind die mit Musik untermalten Fotos von Frauen und eingeblendete Textfragmente. Das Video geht so: 

Sommerzeit Körperzeit Bei dieser Hitze lautet die Devise: Je weniger Stoff auf der Haut desto besser. Seit ein paar Jahren gibt es einen Trend bei Frauen zu einem neuen Accessoire: Achselhaare Sie sind nicht mehr eklig, unhygienisch und hässlich, sondern stehen für weibliches Selbstbewusstsein und Empowerment (bei diesem Wort ist mein Bild zu sehen, mein Instagram-Account ist verlinkt) Immer mehr Frauen lassen ihre Achselhaare wachsen. Sie fotografieren sich selbst mit gehobenen Armen Und posten die Bilder in den sozialen Netzwerken. Sie markieren damit ihre Unabhängigkeit Von stereotypen Schönheitsidealen. Sie zeigen ihre Freiheit, Individualität, ihren Mut Und auch ihre Sinnlichkeit. Nike Women zeigt auf seinem Instagram Account Ganz selbstverständlich ein Model mit Achselhaaren. Die Community versteht das Bild als Provokation. Die Kommentare unter dem Post explodieren. 

Wie Sie sehen, sehe ich heute nicht mehr aus wie auf diesem Foto. Der Grund hierfür ist, dass ich mir ein Achselhaar-Toupet angefertigt habe. Das ist wirklich superduper praktisch, denn so ist es noch viel leichter, meine Achselhaare als Accessoire zu tragen. Ich demonstriere das mal… So, hier trage ich den Hautkleber auf… Dann andrücken… Et voilá, wie angewachsen! Wie Sie nun feststellen, trage ich auch auf der anderen Seite bereits das Toupet. Sehen Sie, so leicht lässt es sich entfernen: Ratsch! Ich lasse es mal herumgehen, damit Sie es aus der Nähe betrachten können. Hier, bittesehr. 

Ich finde es ja sehr gut, dass die Macher*innen des Videos darauf hingewiesen haben, dass Achselhaare bei Frauen bisher eklig, unhygienisch und hässlich waren. Sonst hätten die Konsument*innen womöglich noch vergessen, wie sie bis kurz vor dem Video über Achselhaare bei Frauen gedacht haben sollten. 

Aber: was sagen denn eigentlich die Leute, die das Video gesehen haben? Lassen wir sie mal zu Wort kommen: 

Jenny schreibt: Das ist höchstens ein Zeichen von Faulheit oder einem kaputten Rasierer. #antibusch -Oh Jenny, Jenny, Jenny, hast du denn nicht verstanden, dass das Video eine genau gegenteilige Meinung erreichen wollte? 

Was schreibt denn Beate? Ich denke, dass ein gepflegtes Äußeres sehr wichtig ist und Achselhaare, die unterm Shirt oder Kleid sichtbar sind (gerade jetzt im Sommer) tragen nicht dazu bei. Dann kann man gleich einen Damenbart wachsen lassen, unrasierte Beine zeigen, einen Haaransatz haben etc. Für mich -keine Option. Lieber eine halbe Stunde länger im Bad -dafür aber gepflegt. Wenn jemand aber meint mit Achselhaaren unterwegs sein zu wollen -dann bitte. Mit Selbstbewusstsein hat das sicher nichts zu tun 😀 -Vielen Dank Beate! 

Gudrun hat einen dringenden Appell: Oh mein Gott!!! Ich mochte „Frau TV“ wirklich immer sehr, sehr gerne aber was hier in letzter Zeit läuft ist unfassbar. Merkt ihr garnicht, dass mit eurer Sichtweise und Beiträgen ihr Frauen aus einer extremen Ecke unterstützt und die Frauen die euch wirklich brauchen, vernachlässigt. -Ein guter Einwand, liebe Gudrun, das Grundbedürfnis der gewöhnlichen Wald-und- Wiesen-Frau sind nun einmal Videos über die neueste Blitz-Diät. Frauenextremismus ist ein Randphänomen und sollte daher in den Medien auch entsprechend behandelt werden. 

Die liebe Julia hat noch einen Erfahrungsbericht für uns: Im Supermarkt bei mir um die Ecke arbeitet ne Frau die sich nicht rasiert unter den Achseln und dann sitzt sie da im Spaghetti top und ihr laufen Schweiß tropfen über die Haare! Da könnte ich so kotzen das ist echt ekelhaft! Wenn zwei Kassen auf sind geh ich immer zu nem andern! 

Dieser pfiffige Life-Hack von Julia zeigt: selbst ist die Frau. Und damit: zurück ins Studio.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.