Dan Reeder: Nobody Wants to Be You

https://danreeder.bandcamp.com/track/nobody-wants-to-be-you-2

You’re gonna have to tell her where the money went
Why you can’t pay the rent, why you have to move
You’re gonna have to tell her what happened to the car
And who those guys are in the living room
Oh nobody wants to be you

And who’s that girl who’s been hanging around?
The one in the white tube top and the tattoos
Why’s she showing everybody her ultrasound?
And what does that have to do with you?
Oh whoa whoa nobody wants to be you

Did you really think that you could just move away?
How dumb are you anyhow?
You know those guys have their eyes everywhere.
You know they’re probably watching us right now.

You’re gonna have to tell her where the money went
Why you can’t pay the rent, why you have to move
You’re gonna have to tell her what happened to the car
And who those guys are in the living room
Oh nobody wants to be you


Keiner möchte in Deiner Haut stecken

Übersetzt von Matthias Egersdörfer

Du solltest ihr verraten, wo das ganze Geld hingekommen ist.
Warum Du die Miete nicht bezahlen kannst,
warum Du umziehen musst.
Du musst ihr noch sagen, was mit dem Auto passiert ist.
Und wer diese Typen im Wohnzimmer sind.
Oh, keiner möchte in Deiner Haut stecken.

Und wer ist das Mädchen, das ständig hier herumhängt.
Die in dem weißen Röhren-Oberteil und den Tätowierungen.
Warum zeigt sie jedem ihr Ultraschallbild?
Was hat das mit Dir zu tun.
Oh verdammt, keiner möchte in Deiner Haut stecken.

Hast Du wirklich geglaubt, Du könntest einfach wegziehen?
Wie dumm bist Du eigentlich?
Weißt Du, diese Typen haben ihre Augen überall.
Du weißt auch, dass sie uns wahrscheinlich gerade beobachten.

Du solltest ihr verraten, wo das ganze Geld hingekommen ist.
Warum Du die Miete nicht bezahlen kannst,
warum Du umziehen musst.
Du musst ihr noch sagen, was mit dem Auto passiert ist.
Und wer diese Typen im Wohnzimmer sind.
Oh, keiner möchte in Deiner Haut stecken.

Maria Moling: Sirena

i bai, datrai zënza ponsè, 
i bali, deach i ne sà nia plü co sté. 
me sta nia saurì, ne sa nia plü ci te dí
 y tö, cajö, che t`ciares y ne te intënes nia 
da s`la rí, ne ele nia tan rî
mo tan dî, ne vara dal tigní
y sce i sun na persona dal anima rota, 
vëigheste ma ciaran sot te mî edli

Sot ega it ne vëigun nia chi pit… 
Sot ega it ne aldun nia chi scrai…
Hei, heeeei…

noda y tira n salt cun me ia chi pit… 
Sot ega it ne aldun nia chi scrai…
Hei, heeeei…

y i te spieghi 
sciöch sot ega tiri l`flè 
jun a funz 
y düta l`anima it tiruns 
pur che en dè 
i plü bì pësc podunse apiè 
Ciara, en post ai prenotè 
mo ma sce i po te prejenté 
mia pert scüra
y ch cun chera post palsè 
y i polpi cun düc sü tentacoli s abrace 


Sirene

übersetzt von der Autorin

Manchmal sprech‘ ich ohne Gedanken,
Manchmal tanz‘ ich, um nicht zu stehen.
Fühle mich unwohl, möcht‘ nichts erzählen.
Und Du schaust zu, merkst nichts von alledem
Leicht lässt sich ein Lächeln geben,
Doch so schwierig es festzuhalten.
Dass meine Seele kaputt ist, spürst Du nur,
Wenn Du tief in meine Augen schaust.

Unter Wasser sieht man nicht, dass ich weine…
Unter Wasser hört man nicht, dass ich schreie…
Hey, heyheyhey…

Komm spring, schwimme mit mir
Dann verrate ich dir,
Wie ich unter Wasser atme:
Sinkend auf den Meeresboden
Atmen wir einander‘s Seele.
So können wir eines Tages
Die schönsten Fische fangen
Sieh‘, ein Platz ist Dir reserviert,
Wenn meine dunkle Seite Dir gezeigt
Und du mir als Ganzes zugeneigt. 
Unter Wasser lass selbst kommen Kraken
Die mit ihren Tentakeln uns verhaken.

Unter Wasser sieht man nicht, dass ich weine…
Unter Wasser hört man nicht, dass ich schreie…
Hey, heyheyhey…

Agathe Labus: Neon&Plastik

Alle haben alles doch niemandem ist’s genug
alle jammern nur wie schwer es ist und wie sich gar nichts tut
ich selbst nehme mich da nicht aus, auch ich will manchmal schreien
den Heiligenschein aufösen, nur sein.

Wo verläuft die Grenze, wo beginnt das Paradies?
Wo trifft Macht auf Ohnmacht – Schizophrenie?
nur damit’s dir besser geht, brauchst du mich nicht runterzieh’n
scheint als wären deine Wutausbrüche dein Benzin

Was hält dich am Laufen? Wofür schlägt dein Herz?
Was hält dich am Laufen? Wofür schlägt dein Herz?
Für diese Welt aus Neon & Plastik?!
Das kann ich kaum glauben, das ist wohl ’n Scherz!
Für diese Welt aus Neon & Plastik?!
Was hält dich am Laufen? Wofür schlägt dein Herz?

Kommerz, Konsum, Hipstertum
wir tun doch nur alles, um dazuzugehören
um geliebt zu werden, um uns nicht selbst zu zerstören

Wir liegen brach
und schweigen gemeinsam, halten fest
das stresst mich so, null Risiko,
dass alles bleibt wie es ist
(das Private ist politisch, schau dich doch nur mal um)
Ich denk‘ nach und denk‘ nach und zerbreche mir den Kopf,
aus meinem Schopfe ziehe ich all das heraus
(und dafür erwartet manch einer Applaus)

Wirklich nichts nichts nichts ist sicher und hält ewig.
Und alles was gewesen ist
ist irgendwie immer noch da.
Mich hält hält hält hält nicht viel im Leben:
nur die Liebe und der Mut zur Veränderung, oh ja

Was hält dich am Laufen? Wofür schlägt dein Herz?
Was hält dich am Laufen? Wofür schlägt dein Herz?
Für diese Welt aus Neon & Plastik?!
Das kann ich kaum glauben, das ist wohl ’n Scherz!
Für diese Welt aus Neon & Plastik?!
Was hält dich am Laufen? Wofür schlägt dein Herz?